Kinoprogramm

Aischtaler Filmtheater Höchstadt

Gemeinsam Handarbeiten in gemütlicher Runde
Wer möchte, kommt einfach am Mittwoch nachmittags ins Aischtaler Filmtheater in die Koslinger Str.. Anmeldung zwecks Planung möglich unter 09193-5086832 oder info@aischtaler-filmtheater.net. Selbstverständlich dürfen auch Kuchen oder Plätzchen (außer Haustieren) mitgebracht werden.
Jeweils Mittwoch, 14.30 Uhr

 

Unser Kinoraum ist klimatisiert

Montag Seniorenkino (nach dem Film Kuchen, Kaffee und Tee)
Das Leben ist ein Fest (F 2018)
Max (Jean-Pierre Bacri) ist einer der erfahrensten und professionellsten Hochzeitsplaner, die es in Frankreich gibt. Doch sein aktueller Auftrag, die Hochzeit von Pierre (Benjamin Lavernhe) und Héléna (Judith Chemla), entwickelt sich nach und nach zu einer absoluten Katastrophe: Das Essen auf dem Buffet ist schlecht geworden, die Hochzeitsgesellschaft steckt auf dem Weg zur Location im Stau fest, der Fotograf verhält sich unprofessionell, ist damit aber immer noch besser als die Band, die gleich komplett abgesagt hat oder Max‘ Team, das wegen einer Lebensmittelvergiftung ausfällt. Noch dazu trennt sich Max' Geliebte Josiane (Suzanne Clément) von ihm und sein Schwager Julien (Vincent Macaigne) ist in die Braut verliebt. Aufgrund der schieren Anhäufung von Problemen beschließt Max, seine Karriere als Hochzeitsplaner zu beenden und seine Firma zu verkaufen. Oder wendet sich am Ende doch noch alles zum Guten und das unter keinem guten Stern stehende Fest wird ein Erfolg?
Neue Komödie von Olivier Nakache und Eric Toledano, den Regisseuren von „Ziemlich beste Freunde“.
Montag, 11.06.2018, 14.30 Uhr
Dienstag, 12.06.2018, 19.30 Uhr
Mittwoch, 13.06.2018, 19.30 Uhr
Donnerstag, 14.06.2018, 19.30 Uhr
 

WIEDERHOLUNGSVERANSTALTUNG
Montag Seniorenkino (nach dem Film Kuchen, Kaffee und Tee)
Das Leben ist ein Fest (F 2018)
Montag, 18.06.2018, 14.30 Uhr
 

The King – Mit Elvis durch Amerika (USA/D/F 2018)
Elvis' Rolls Royce fährt auf den Spuren des „King Of Rock 'n' Roll“ quer durch Amerika. Für verschiedene Streckenabschnitte nehmen die unterschiedlichsten Personen auf der Rückbank Platz. Darunter Wegbegleiter des King, berühmte Hollywoodstars wie Alec Baldwin, Ashton Kutcher, Ethan Hawke und „The Wire“-Schöpfer David Simon, aber auch ganz normale Fans. Sie erzählen von ihren Erlebnissen mit Elvis und seiner Musik und schlagen 40 Jahre nach dessen Tod Parallelen zwischen seinem Aufstieg und Fall und der derzeitigen Situation in Amerika im Jahr 2016. Unterwegs wird musiziert, gelacht und versucht zu erklären, wie das einstige „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ sich so entwickeln konnte.
Dienstag, 26.06.2018, 19.30 Uhr
Mittwoch, 27.06.2018, 19.30 Uhr

Montag Seniorenkino (nach dem Film Kuchen, Kaffee und Tee)
Madame Aurora und der Duft von Frühling (F 2018)
Aurore (Agnès Jaoui), die bald Großmutter werden wird, lebt von ihrem Mann getrennt, war bislang jedoch immer ganz glücklich mit ihrem Leben und ihren beiden erwachsenen Töchtern Sarah (Sarah Suco) und Lucie (Lou Roy-Lecollinet). Doch nun hat sie ihren Job verloren, leidet an den Wechseljahren und alles in allem könnte es besser in ihrem Leben laufen. Zunehmend sieht sie sich an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Doch da trifft sie zufällig ihre große Jugendliebe Christophe (Thibault de Montalembert) wieder und beschließt, sich nicht länger vom Schicksal herumschubsen zu lassen, sondern ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Es ist Zeit für einen Neustart! Dabei helfen Aurores Freundin Mano (Pascale Arbillot) und ihre beiden Töchter sehr…
Montag, 09.07.2018, 14.30 Uhr
Dienstag, 10.07.2018, 19.30 Uhr
Mittwoch, 11.07.2018, 19.30 Uhr

Die stille Revolution (D 2018)
In seiner Dokumentation „Die stille Revolution“ fordert Regisseur Kristian Gründling den Wandel der Arbeitswelt vom profitorientierten, kapitalistischen Denken hin zu einer Unternehmenskultur, deren Hauptinteresse das Wohlergehen sämtlicher Mitarbeiter, aber auch die Gesundheit von Gesellschaft und Umwelt ist. Am Beispiel des Unternehmers Bodo Janssen, der die Hotelkette Upstalsboom führt und schon seit einiger Zeit ein unkonventionelles Geschäftsmodell hat, zeigt Gründling, wie die Idee vom neuen Arbeiten funktionieren kann. Der Regisseur will seine Zuschauer ermuntern, Veränderung zu wagen…
Dienstag, 17.07.2018, 19.30 Uhr
Mittwoch, 18.07.2018, 19.30 Uhr

In den Gängen (D 2018)
Der schweigsame Christian (Franz Rogowski) tritt eine neue Stelle im Großmarkt an. Bruno (Peter Kurth) aus der Getränkeabteilung nimmt ihn streng, aber wohlmeinend unter seine Fittiche und zeigt ihm, wie die Dinge in dem kleinen Universum funktionieren. Die beiden werden schnell Freunde. Auch die anderen Mitarbeiter behandeln Christian bald wie ein Familienmitglied. Als er sich in Marion (Sandra Hüller) von den Süßwaren verliebt, drückt der ganze Großmarkt ihrer Liebe ganz fest die Daumen. Einziges Problem: Marion ist bereits verheiratet. Obwohl es heißt, sie sei in ihrer Ehe nicht glücklich, respektiert der schüchterne Christian ihr Gelübde und hält seine Hormone so gut es geht im Zaum. Die beiden kommen sich dennoch näher und bald ist klar, dass auch Marion Gefühle für ihren Kollegen hegt...
Dienstag, 24.07.2018, 19.30 Uhr
Mittwoch, 25.07.2018, 19.30 Uhr
Donnerstag, 26.07.2018, 19.30 Uhr

Kulturkino Koslinger Str. gegenüber Nr. 20, 91315 Höchstadt