Eines der wichtigsten Instrumente zur Machtausübung ist die systematische Erzeugung vonAngst“ (Rainer Mausfeld)

Eines der wichtigsten Instrumente zur Machtausübung ist die systematische Erzeugung von
Angst“ (Rainer Mausfeld)

Denken Sie daran: Sind nicht die gleichen, die uns die Panik verkaufen, auch diejenigen, die uns
den Impfstoff verkaufen?
Kein Staat hat das Recht, Menschen in engsten familiären Beziehungen so voneinander zu isolieren
und getrennt von ihren Angehörigen und Liebsten, in Altenheimen und Krankenhäusern in
Einsamkeit, man muß ja schon sagen: jämmerlich verrecken zu lassen wie das Vieh! Kein Staat hat
dazu das Recht! Angst schüren und Panik verbreiten, schien das Motto der Politik? Warum und
wozu? Corona ist nichts Neues, das Virus existiert schon lange in Kombination mit anderen Viren.
Bislang gab es immer wider über 20000 Grippetote, dann gibt es noch Noroviren, Adenoviren etc.
Auch nicht ohne, dann och Krankenhauskeime … Das ist Realität. Die politische Agenda scheint
jedoch eine andere zu sein. Markus Söder läßt verlauten: Wir sind auf den hellen Seite der Macht.
Ein allmächtiger Jedi-Ritter, unser neuer „Volkserzieher“?
,Ingo Zanperoni:“Es wird immer deutlicher, dass wir diese Pandemie nur in den Griff bekommen
werden, wenn wir einen Impfstoff entwickeln.“
Bill Gates: „Wir werden den zu entwickelnden Impfstoff letztendlich sieben Milliarden Menschen
verabreichen, da können wir uns keine Probleme mit bedrohlichen Nebenwirkungen leisten – und
doch werden wir die Entscheidung zum Einsatz eines neuen Impfstoffs auf einer geringere
Datengrundlage als sonst fällen, damit wir schnelle Fortschritte erzielen.“ Reiss/Bhakdi, Corona
Fehlalarm? S. 113f.).
Das Coronavirus ist kein „Killervirus“! Wir brauchen nicht mehr Angst vor Corona-Viren haben,
als in den letzen Jahren, sagen auch anerkannte Virologen wie etwa Frau Prof. Mölling. Mit einer
Aushebelung des Rechtsstaates jedoch scheint unsere Regierung eine Hintergrundagenda
durchsetzen zu wollen.
Schon jetzt läßt sich vorhersagen, so Prof. Bhakdi, daß der Schaden einer Corona-Impfung größer
sein würde als jeder denkbare Nutzen. Jedenfalls verschärft die Ärztekammerin Österreich bereits
ihre Maßnahmen gegen unbotmäßige Ärzte: https://kurier.at/chronik/oesterreich/coronavirusaerzten-
droht-berufsverbot/400965836. Fordert Söder dies nicht auch bereits für Deutschland?
https://deutschelobbyinfo.com/2020/07/05/markus-soeder-im-interview-zu-den-impfunwilligenaerzten/.
Verdreht Söder etwa nicht den medizinischen Eid des Mediziners mit dem Gebot, den
Kranken nicht zu schaden mit einer Bedrohung von Ärzten mit Aprobationsentzug in sein
Gegenteil? Den Einsatz eines unsicheren genetischen Corona-Impfstoffs müßte allerdings jeder
fürsorgliche Arzt verweigern! Anbei ein Link, in der ein Impfarzt erklärt, warum es unmöglich sein
wird, eine Corona Impfung zu finden – und welche Risiken damit verbunden sein würden. Was
jedoch das dann für ein Impfinhalt ist, kann nur vermutet werden. https://youtu.be/9FhJh60XeHY.
Einen „Corona-Impfstoff“ einzusetzen vergleicht dieser erfahrene Arzt damit, etwa mit den Hand
einen Hasen fangen zu wollen. Das Virus mutiert. Auch von daher sollte man der Politik im
Interesse der Gesundheit unserer Kinder größtes Mißtrauen entgegenbringen.
Erklärte der Börsenprofi Dirk Müller etwa nicht sehr schön, warum die Pandemie für viele in der
Wirtschaft ein Segen war? Kurz gesagt: Die Großen gewinnen, die Kleinen verlieren. Konzerne
werden am Ende gerettet, aber viele kleine, mittlere Unternehmer und Selbständige werden ruiniert.
Finanzprofessor Stefan Homburg nannte es das ‚größte Umverteilungsprogramm in Friedenszeiten‘
Verlieren würde der Steuerzahler. …“ Verbreitung von Angst und Schrecken über die Medien, um
die Bevölkerung glauben zu lassen, daß unsere Regierung mit ihrem völlig irrationalem,
unverhältinismäßigen Aktivismus richtig gehandelt hat? Verlierer werden mal wieder wir, vor
allem die Senioren und Kinder sein – auch gesundheitlich?
Und wer nicht spurt … zunächst gibt es nur gelbe oder grüne Punkte, wie in einer Schule im
Norden. Die vom Weltwirtschaftsforum angestrebte „totale Transformation“ mittels eines „Great
Reset“ der Weltwirtschaft, in der dann nach Erledigung der Reste des Mittelstandes auch hier
gesponserte Konzerne frei schalten können, wird bald bitter spürbar. Dirk Müller, Mr. Dax nennt
das neue System, das an China erinnert „Sozialistischen Kaptalismus“.
(https://deutsch.rt.com/programme/der-fehlende-part/104411-auf-weg-zum-sozialistischenkapitalismus/)
Und sie werden nie mehr frei sein ihr ganzes Leben, hatte mal einer verkündet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.