Monat: August 2021

Zerstörung der kinogestützten Filmkultur in Höchstadt durch das Angebot regelmäßiger,
kostenloser, städtischer, öffentlicher Vorführungen in Höchstadt

Lamm GmbH & Co. KG, Hauptstraße 86, 91054 ErlangenODEON – Kino & Café, Luitpoldstr. 25, 96052 BambergLICHTSPIEL Kino & Café, Untere Königstr. 34, 96052 BambergAischtaler Filmtheaterc/o Verein Förderung der Filmkultur e.V., Häckersteig 9b, 91315 Höchstadt/A.Erlangen/Bamberg/Höchstadt, den 01.11.2017HDF KINO e.V.Poststraße 30DE 10178 Berlin-MitteSowie die Verleiher u.a.dcmDie FilmagentinnenstudiocanalNeue VisionenConcordeProkinoTobisFilmwelt24 BilderBetrifft: Sehr geehrte Damen und Herren,die Stadt Höchstadt…
Read more

Leserbrief zu „Flüchtlinge liefern Diskussionstoff“, FT 02.12.2015

Ulrike und Werner Schramm, Beethovenstr. 8, 91315 Höchstadt, Tel. 09193-5086832Christoph Reuß, Troppauer Str. 16, 91315 Höchstadt, Tel. 09193-2166Manfred Diebold, Westring 19, 91462 Dachsbach, 09163-523Jenny Porzner-Schirl, An der Lehmgrube 24, 91315 Höchstadt T 09193-4204 An die RedaktionFränlischer Tag HöchstadtLeserbrief zu „Flüchtlinge liefern Diskussionstoff“, FT 02.12.2015Eine Podiumsdiskussion hat sehr wohl die Vielfalt der Meinungen sicherzustellen und nichtunerwünschte…
Read more

Meinungsunterdrückung – Weg frei für Kriegspropaganda im Fränkischen Tag?

Ulrike und Werner SchrammBeethovenstr. 891315 HöchstadtT 015122563883Email: werner51@t-online.deHerrnWalter Schweinsberg (Geschäftsführer)HerrnFrank Förtsch (Chefredakteur)Mediengruppe Oberfranken96050 BambergHöchstadt, 14.04.2017OFFENER BRIEF Wer seine Tageszeitung Fränkischer Tag (FT) durchliest oder gewisse TV-Sender einschaltet, kannsich des Eindrucks nicht erwehren, daß ihm in diversen Artikeln, Kommentaren oder(Nachrichten)Sendungen vor allem zu Syrien oder Rußland stets wie gleichgeschaltet wirkendeStereotype aus dem “NATO-Chor” entgegen”schallen”. Inwieweit transatlantische…
Read more

Werden US-amerikanische Filmproduzenten/-verleiher die europäische Filmkultur übernehmen
und künftig verstärkt nach Hollywoodstandard umformen?

Verein Förderung der Filmkultur e.V.c/o Ulrike und Werner SchrammBeethovenstr. 891315 Höchstadt/AischT 01603402083Email: info@aischtaler-filmtheater.netOFFENER BRIEFzu Händen deutscher Filmproduzenten, -verleiher (gewerblich und nicht-gewerblich), all jenen,die in Bildungseinrichtungen arbeiten und am Erhalt unserer europäischen Filmkulturinteressierten Mitbürgern. US-amerikanische Filmverleiher wie Warner Bros., Universal, 20th Century Fox etc. verweigern seitder Umstellung von 35mm-Film auf digitales Kino offensichtlich unter einem Vorwand…
Read more

„Wir Bürger haben es satt, als bloße Kostenfaktoren angesehen zu werden“ 2009 Lauterbach

Im Aischtaler Filmtheater konnten Fachärzte und Bürger miteinander das Zauberwort der„Intergrierten Versorgung“ im Gesundheitswesen diskutieren. Wenn es so weitergeht, werdenFacharztpraxen in absehbarer Zeit schließen müssen. Wenn dabei alle Fachärzte in Bayern nur eineHelferin entlassen, haben wir 10.000 Arbeitslose mehr.In einem per Video eingespielten Vortrag macht Prof. Lauterbach die Position der Bundesregierungkonzeptionell deutlich: Der Gesundheitsmarkt werde…
Read more

Unterwegs mit Gretel Hawel

Meerrettich (Kree) Höchstadt/Aisch: Nun gibt es den Kreefilm offiziellDer Startschuß ist gefallen. Bürgermeister Brehm brachte die professionel kopierten und bedruckten DVDs und Videokassetten mit und diese konnten beim Tourismusbüro Höchstadt käuflich erworben werden.In Anwesenheit von Landrat Irlinger, der auch eine Kopie überreicht bekam, wurde die digital bearbeitete Super8-Vorlage in Ausschnitten vorgestellt. Gelobt wurde die unkomplizierte…
Read more

Die Glocken in Alkenrath hängen noch immer

Unser Flugblatt beinhaltete:Historisch gesehen bedeuteten Glocken eine elementare Hilfe beim Anzeigen von Ereignissen für die Bürger eines Ortes. Glocken dienen traditionell auch dem Ordnen städtischen Lebens. Bedeutet die Enteignung von Gemeinden durch Entfernung ihrer Glocken nicht auch ein gewisses Stummwerden der Menschen? In Alkenrath wurden damals die Glocken im evangelischen mit denen im katholischen Turm…
Read more

Das Drama von Höchstadt Meinungsfreiheit am Ende?

Synopsis Lange Jahre galten wir vom Aischtaler Filmtheater Höchstadt als hochgelobte und breit von Schule, KSK, Zeitungen, Landratsamt und Stadtregierung unterstützte „Kulturinstitution“ (Fränkischer Tag 2007). Unsere politische Orientierung als Programmkino und des Bildungsauftrags an Verfassung und Menschenrechten hat sich nicht verändert. Wir treten mit unserem Programm (was auch für andere Programmkinos gilt) immer auch noch…
Read more

PRESSETEXT
Paul Himmel startet durch (HÖS 2016)

Aischtaler FilmtheaterMit Thomas, Evelyn, Carmen, Louis und Marc Berier, Richard Emrich, Johann Schulz, CarlaMüller, Eva Beadling, Christian Kaspar, Emmi Weiss, Willy Bauer, Maria Mühlbauer; derFirma Biolett, Karli Biendarra, Sabine Kursch. Kamera, Buch, Regie und Schnitt: WernerSchramm, Ton: Ulrike SchrammDie Gesellschaft kann nicht das leisten, was eine Familie leistetFit fürs Leben in schwierigen Zeiten: Was braucht…
Read more