Kategorie: Bildungsarbeit

Eine Begegnung mit der Schauspielerin Ellen Schwiers

In ihrem Haus nahe Starnberg gab es unlängst eine Gelegenheit, die seit 60 Jahren im Beruf stehende Schauspielerin Ellen Schwiers zu interviewen. Das komplette Interview wird in Verbindung mit einer Filmauslese demnächst im Filmtheater zu sehen sein.Erinnern Sie sich noch? Eine bekannte deutsche Krimiserie in den 60er Jahren war „Gestatten mein Name ist Cox“. Hier…
Read more

Grundprinzipien aus Sicht der personalen Psychologie

12. Juni 2013 von Dr. Annemarie Buchholz-Kaiser Es gibt Grundprinzipien der Psychologie und Pädagogik, essentials, die   – weil sie der menschlichen Natur entsprechen   – sowohl beim heranwachsenden Kind zentral sind, im Leben der Familie und in der Schule ihre Gültigkeit haben als auch später in einem gesellschaftlichen Zusammenwirken, das der Stärkung und vollen Entfaltung der…
Read more

Von Mensch zu Mensch – Henry Dunant zum 100. Todestag

“Ein Mann ganz alleine,… eine so leise Stimme,… und wenn ich in meinem Herzen berührt bin, kann ich die anderen dann vielleicht erreichen?Kann mein Gewissen als Bruder aufgerüttelt werden? …Hier ist mein Platz! Ein Einziger – Mann oder Frau – kann den Unterschied ausmachen!“Diese Zeilen – in freier Übersetzung aus dem Englischen – stammen aus…
Read more

Manfrad Gregor Dorfmeister (verstorben)”Die Brücke”

Der Anti-Kriegsroman Die Brücke – eine Begegnung mit Manfred Gregor (Dorfmeister) „Krieg ist immer ein Unglück für alle Beteiligten und löst niemals Probleme“ Ein Gespräch mit Manfred Gregor Dorfmeister, „Die Brücke“In einer vom Effeltricher Linden-Kino mitveranstalteten Filmreihe, die vor über einem Jahr in den Lamm-Lichtspielen Erlangen zur Zeit des Irak-Krieges lief, wurde auch der Film…
Read more

Meinungsfreiheit auch für Höchstadt

Warum auch wir Evangelischen Kirche den Rücken kehren Wir sind gläubige Christen und glaubten mit unserer grundwerteorientierten, ehrenamtlichen Tätigkeit im Aischtaler Filmtheater bereichernd zu wirken. Die Pfarrgemeinde hat nun mittels kostenloser Filmvorführungen die „Unterbietungskonkurrenz“ und „Wettbewerbsverzerrung“ der Stadt Höchstadt gegenüber uns und anderen Programmkinos der Region u.E. fortgesetzt. Statt für nachgewiesen bedürftigte Senioren Kinokarten zu…
Read more

Der tägliche Wahnsinn?

Der tägliche Wahnsinn?Es gibt Mitbürger, die sich ihr Leben ohne Handy nicht mehr vorstellen können. Manchebefürchten gar, ihr Handy liebe sie nicht mehr. Nutzungszeiten von drei Stunden undmehr sind keine Seltenheit. Manche schauen bis zu sechs Mal pro Stunden aufs Handy,um zu sehen, ob eine Email oder eine andere Nachricht gekommen ist. Dabei kann einübermäßiger…
Read more

Kino Brücke zwischen den Generationen

Wie wird eine Abfolge von einzelnen, kurz nacheinander aufgenommenen Fotos zu einem bewegten Film? Kinder im Alter zwischen sieben und zehn Jahren können es beim Ferienprojekt des Aischtaler Filmtheaters selbst erleben. Zunächst wird der Unterschied von Kino und TV-Gerät geklärt. Mittels einer praktischen Übung erfolgt die Einführung in das Thema “Trägheit des Auges”, das einige…
Read more

Der Neubau des Aisch-Park-Centers hat eine existenzvernichtende Wirkung auf die
Innenstadt in Höchstadt

Regierung von MittelfrankenPromenade 27 (Schloss)91522 AnsbachSehr geehrte Regierung von Mittelfranken,anbei möchten wir zum geplanten Neubau des Aisch-Park-Centers in Höchstadt an derAisch Stellung nehmen und folgende Gegenargumente vortragen: Der Neubau des Aisch-Park-Centers hat eine existenzvernichtende Wirkung auf dieInnenstadt in Höchstadt.Demzufolge wird eine Mehrzahl der Geschäfte schließen müssen und eineVerödung der Innenstadt einsetzen. Höchstadt ist eine Kleinstadt…
Read more